Weißkohl-Fisch-Pfanne

(für 1 Personen)

Zutaten:

  • 150 g festes Fischfleisch (z. B. Rotbarsch)
  • 4-5 EL Zitronensaft
  • 180 g Kartoffeln
  • 200 g Weißkohl
  • 2 TL Rapsöl
  • Salz
  • Rosmarin
  • 2 TL Butter
  • ½ TL Kümmel
  • Pfeffer
  • Thymian
  • 2 EL Petersilie

 

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 50 °C vorheizen. Den Fisch waschen, in mundgerechte Stücke schneiden, salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Die Kartoffeln als Salz- oder Pellkartoffeln bissfest kochen.
  2. Die Pellkartoffeln ggf. pellen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Weißkohl fein hobeln oder schneiden und in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren, in ein Sieb abgießen und beiseite stellen.

  3. Bei mittlerer Hitze in einer hitzebeständigen, beschichteten Pfanne 1 TL Rapsöl erhitzen und die Kartoffeln von beiden Seiten braun braten. Mit Salz und Rosmarin würzen und im Ofen warmstellen. 2 TL Butter in die heiße Pfanne geben und den Weißkohl dazu geben. 3-4 Minuten anbraten. Mit Kümmel (Pulver oder ganz), 1-2 EL Zitonensaft und Salz würzen und zu den Kartoffeln warmstellen.

  4. Wieder 1 TL Rapsöl erhitzen und den Fisch braun braten. Mit Pfeffer, Salz und Thymian abschmecken. Zu den Kartoffeln und dem Kohl geben. Mit Petersilie durchmischen und servieren.

 

Nährwerte:

Eine Portion Weißkohl-Fisch-Pfanne (605 g) liefert 465 kcal, 35 g Eiweiß (31 E%), 18 g Fett (35 E%), 38 g Kohlenhydrate (33 E%)

Rezept von Antje Müller, Hameln


Guten Appetit!


<- Zurück zu: Rezept anzeigen